In einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wurden die Vereinssatzung, die Geschäftsordnung und die Beitragsordnung in überarbeiteter Form den Mitgliedern vorgestellt und nach intensiven aber konstruktiven Diskussionen in entgültige Form gebracht und beschlossen. Leider haben nur 26 Mitglieder die Möglichkeit genutzt.

Die Freigabe wurde vom Amtsgericht noch nicht erteilt, daher gelten noch die alten Regularien.