Fortbildung für Fahrzeugführer am 23.10.2016

Am Sonntagmorgen fand für die Fahrzeugführer der Feuerwehr Dörnberg eine Fortbildung statt, um die Führungsarbeit zu festigen. Auch eine angehende Fahrzeugführerin und ein angehender Fahrzeugführer nutzten die Ausbildungsverantaltung um sich auf den bevorstehenden Lehrgang an der Hessischen Landesfeuerwehrschule vorzubereiten. Nach einer kurzen theoretischen Einführung begannen die von Andreas Schuwirth vorbereiteten Einsatzsituationen.

 

Ein Waldarbeiter wurde zwischen mehreren Baumstämmen eingeklemmt 

Bei den insgesamt neun Einsatzszenarien mussten unter anderem eine Person von einem Silo gerettet werden, ein zwischen Stämmen eingeklemmter Waldarbeiter befreit oder Brände in Gebäuden oder PKWs bekämpft werden.

 

Personenrettung auf einem Silo des Bauhofes 

Das besondere Augenmerk galt hierbei immer der Führungsarbeit. So mussten Lageerkundung und – beurteilung, Beschlussfassung und die Befehlsgabe, unter Berücksichtigung der taktischen Möglichkeiten, sorgfältig durchgeführt werden, um abschließend den „Einsatzerfolg“ zu erreichen. Im Anschluss an alle Lagen wurden diese sofort ausgewertet um den gewünschten Lerneffekt zu erzielen.

PKW Brand – Vor der Brandbekämpfung musste eine Person gerettet werden