Ausbildung in der Brandsimulationsanlage

Auch dieses Jahr konnten wir für unsere Atemschutzgeräteträger wieder ein Training in einer Brandsimulationsanlage organisieren. 

Am 13.05.2017 war das Ziel eine holzbefeuerte Anlage in der Nähe von Göttingen. Im Gegensatz zu einer gasbefeuerten Anlage, wie sie sonst von uns in Brakel besucht wurde, wurden die Teilnehmer hier mit noch realerem Brand- und Rauchgasverhalten sowie wesentlich höheren Temperaturen konfrontiert.

Trotz der hohen Belastung auf den Körper waren alle vier Teilnehmer am Ende des Tages zufrieden mit dem Verlauf und den Erkenntnissen der Ausbildung.